Kostenloser Corona-Test

Ein paar Minuten Zeit für den Kampf gegen die Pandemie

„Ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die mitmachen und ehrenamtlich arbeiten, damit die Corona-Massentests erst möglich werden“, betont der Linzer Vize-Bürgermeister Bernhard Baier und appelliert zugleich an die Bevölkerung, dieses kostenlose Angebot anzunehmen und sich testen zu lassen. „Damit man in nur wenigen Minuten einen sehr wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie leisten!“

Die Spitzen der Linzer Volkspartei – darunter auch Vbgm. Bernhard Baier, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Klubobfrau LAbg. Elisabeth Manhal, LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer und Stadtparteigeschäftsführer GR Wolfgang Steiger – lassen sich übrigens nicht nur selbst testen, sie arbeiten außerdem zur Unterstützung in einer Teststraße mit. „Jeder von uns leistet einen Beitrag an der Teststation in Dornach-Auhof. Ich hoffe wir sind voll ausgebucht“, wünscht sich Baier besonders viel Zulauf während des bevorstehenden Test-Wochenendes von 11. bis 14. Dezember.

Denn nur, wenn auch genügend Linzerinnen und Linzer getestet würden, könne man Infektions-Cluster ausfindig machen und die Ansteckungszahlen auch entsprechend senken. „Ich bitte daher die Linzerinnen und Linzer von diesem Angebot Gebrauch zu machen! Mit geringeren Infektionszahlen können wir uns selbst ein wichtiges Weihnachtsgeschenk bereiten“, betont das ÖVP-Team rund um Bernhard Baier abschließend.

Am besten, gleich einloggen und anmelden unter https://www.linz.at/massentest.php

Teststraße_Corona_BB_Hattmannsdorfer_11.12.2020__3_.jpg
LGF Wolfgang Hattsmannsdorfer und Vize-Bürgermeister Bernhard Baier (v.l.) in der Corona-Teststraße Fotocredit: Die Linzer Volkspartei