Elektronische Bücher für alle kostenlos

Anmeldung für Online-Service der Linzer Stadtbibliothek ab sofort per E-Mail möglich

Für alle ihre Kundinnen und Kunden bietet die Stadtbibliothek Linz mehr als 45.000 kostenlose Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Videos und Hörbücher, die einfach von zu Hause auf den eReader, das Handy, das Tablet oder den PC geladen werden können. Damit dieses Service allen Interessentinnen und Interessenten einfach und unkompliziert zur Verfügung steht, werden ab sofort Einschreibungen per E-Mail angeboten. „Eine rasche und unbürokratische Vorgehensweise ist gerade in der momentanen Situation das Um und Auf. Wir möchten die Linzerinnen und Linzer bestmöglich dabei unterstützen, gut durch diese Zeit zu kommen“, betont Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

Die große Auswahl an Krimis, Romanen, Sachmedien sowie Kinder- und Jugendbüchern auf media2go.at bietet Lesevergnügen, Bildung und Unterhaltung für Jung und Alt. Allen, die bisher noch keine Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek waren, steht nun ein schneller und einfacher Weg offen, kostenlos auf das elektronische Medienangebot zuzugreifen: Wer eine kurze E-Mail mit Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Wohnanschrift an bibmag.linzat schickt, wird kostenlos für die Benutzung von media2go.at freigeschaltet. Bei Minderjährigen ist zusätzlich die Angabe der Daten einer/s Erziehungsberechtigten nötig. Nach Bearbeitung der Anfrage werden die Zugangsdaten per E-Mail an die Neukundinnen und Neukunden gesendet und schon geht es los. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage bittet die Stadtbibliothek allerdings um etwas Geduld. Die Einschreibungen werden mit Hochdruck aus dem Home-Office bearbeitet.

Sobald die Bibliothek ihren regulären Betrieb wiederum aufgenommen hat, können sich die neu-eingeschriebenen Kundinnen und Kunden ihre Bibliothekskarten im Wissensturm abholen und damit das gesamte Spektrum der Stadtbibliothek weiter nutzen.

Neben dem Online-Angebot werden an sechs Standorten der Stadtbibliothek Linz eine umfassende Auswahl an Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Spielen, Hörbüchern, Tonies, CDs und DVDs geboten. Die Kinderabteilung im Wissensturm lädt nicht nur zum ausgiebigen Schmökern, sondern auch zum Vorlesen, Spielen und gemeinsamen Entdecken ein.

Auch das Veranstaltungsangebot der Stadtbibliothek ist vielfältig und bietet etwas für jeden Geschmack. Vorlesestunden, eReader-Sprechstunden, Technikworkshops, Krimilesungen, Lesekreise und vieles mehr werden wieder angeboten, sobald die COVID-19 Situation sich entspannt hat.

Informationen zu allen Angeboten und Services der Stadtbibliothek gibt es immer aktuell auf www.stadtbibliothek.at.

20200320adruck.jpg
Markus Danner, stv. Leiter der Bibliothek und zuständig für die digitale Bibliothek und Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer Foto: Stadt Linz